THE
MALAYSIA
SITE

Melaka
- A'Famosa
- Altstadt von Melaka
- Cheng Hoon Teng Tempel
- Geographer Café
- Hop-on Hop-off Bus
- Jonker Street
- Krokodilfarm
- Maritime Museum
- Melaka River Cruise
- Menara Taming Sari
- Monorail
- Puri Hotel
- Stadtplan Melaka
- St John's Fort
Home
Jungle
Kuala Lumpur
Penang
Langkawi
Melaka
Die Highlands
Sepang
Westküste
Ostküste
Sabah
Sarawak
Malaysia mit Kindern
Auto/Bus/Zug
Hotels Reservieren

Golf & Golf Clubs
Links
Kontakt
 


           

 

Cheng Hoon Teng Tempel
Ben van Wijnen

Cheng Hoon Teng Temple

Cheng Hoon Teng ist ein buddhistischer Tempel in der Jalan Tokong, Melaka (Stadt), Melaka (state), Malaysia. Es ist das älteste funktionierende Tempel in Malaysia. Die Tempel-Komplex umfasst eine Fläche von 4600 qm. Der Haupttempel Halle zu Kuan Yin gewidmet ist, steht eine große goldene Statue hinter der Kek Lok Si in Penang.
Der Tempel wurde im Jahre 1645 von der chinesischen "Kapitän" Tay Kie Ki gebaut. Dies geschah während der portugiesischen und holländischen Herrschaft über die Stadt Melaka. Der "Kapitän" heißt, dass Ihr Chef ein Führer oder einer oder mehreren chinesischen Gemeinschaften war. Der Tempel war in dieser Zeit nicht nur ein Tempel, sondern auch ein Verwaltungszentrum und ein Ort, wo das Recht kapitan sprechen konnte.
Kapitan Chua war verantwortlich für die Renovierung des Tempels im Jahre 1801. Im Jahr 1824 schaffte die britische die Funktion der "Kapitän" aus. Später ernannte eine Art Verwaltungsrat, die immer noch gelingt, den Tempel.

Material für den Bau wurde aus China erhalten. Der Tempel wurde vor allem durch Malaysier chinesischer Abstammung Helao, der Minnanyu einheimischen besucht hatte. Die Helao ist ein Han-Chinesen Menschen, die auf Booten gelebt. Sie lebten in Südchina. Sie verbreitete sich später und jetzt sind sie in der Provinz Guangdong und Taiwan leben. In Taiwan, 70% der Bevölkerung Helao. Die Helao verwendet werden, um vor allem live von Fischerbooten und lebte an der Küste. Heute leben sie wie die meisten Han-Chinesen in einem gewöhnlichen Haus.

 

In de tempelCheng Hoon Teng

Neben dem Tempel Kuan Yin, der Göttin der Barmherzigkeit, deren Hauptaltar ist auch der Tempel Kwan Ti (Gott des Krieges) und Machoe Poh (Königin des Himmels). Der Tempel ist ein Meisterwerk der chinesischen Architektur. Das Dach ist reich mit Schnitzereien verziert. Die Kanten und Grate sind mit chinesischen Fabelwesen, Tiere, Vögel und Blumen aus Glas und Porzellan, glänzten im Sonnenschein dekoriert.

Nach dem harten hölzernen Tor weg sind, kommen Sie durch den Platz im Tempel. Es gibt viel zu sehen, Schnitzereien und Lackarbeiten. Chinesische Gläubige gehen mit glimmenden Räucherstäbchen in der Hand und mit gesenktem Kopf von Bild zu Bild.

Für die Leute aus den Niederlanden, gibt es etwas seltsam, in diesem Tempel zu sehen. In einer Vitrine hängt eine Schiffsglocke, die den Namen "Stadt Tiel" trägt.
Die Geschichte geht, dass die Fregatte Schiff 'Tiel The City "(1838) von Tiel CAL Reederij" Auf der Ostindien, Hong Kong wasvan Weg nach Batavia unter Kapitän WB Derks. Durch Berühren eines Navigationsfehlers vor der Küste von Borneo, berührt das Schiff den Boden. Das Schiff wurde im Folgenden als verloren gewertet. Die gesamte Besatzung konnte hier eingespart werden. Würde dieses Schiffsglocke des Schiffes kommen, oder gibt es eine andere Erklärung dafür, wie dieses Schiff ist in diesem Tempel kommen?
 

 

Wierook branden

 Die Schiffsglocke in der Cheng Hoon Teng Tempel:

De stad Tiel
Schiffsglocke der "Stadt Tiel".

 

 

Google


 


Sie können Bus Tickets Online buchen:

 

 

 

 

Copyright © 2001 - 2016 WINT. All Rights Reserved. | Privacy Policy |