THE
MALAYSIA
SITE

Sabah
- Abstände auf Sabah
- Danum Valley
- Gomantong Höhlen
- Kota Kinabalu
- Kota Kinabalu Stadtplan
- MAS Wings
- MAS Wings Network
- Mount Kinabalu
- Sandakan
- Sepilok
- Sipadan
- Tunku Abdul Rahman Park
- Turtle Island
Jungle
Kuala Lumpur
Penang
Langkawi
Melaka
Die Highlands
Sepang
Westküste
Ostküste
Sabah
Sarawak
Malaysia mit Kindern
Auto/Bus/Zug
Hotels Reservieren

Golf & Golf Clubs
Links
Kontakt
 


           

Sipadan

Sipadan ist als Tauchgebiet bekannt. Der Reichtum an maritimem Leben ist enorm und reicht von Riffhai und Barracuda bis zu den verschiedensten Büffelkopf-Papageifischen (Bolbometopon muricatum).
Zudem können auch Schildkröten in großer Zahl beobachtet werden.

Die Tauchlegende Sipadan ist wohl jedem Taucher ein Begriff, und alle die gerne die besten Tauchplätze der Welt betauchen möchten, haben diese kleine Insel mit Sicherheit ganz weit oben auf Ihrer Wunschliste

Malaysia gilt allgemein als eines der führenden Tauchgebiete in Asien mit all seinem Weltklasse-Tauchen in Sabah, Malaysisch Borneo.
Das weltberühmte Sipadan ist das Juwel in der Krone Malaysiens, aber es gibt auch andere hochwertige Destinationen, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

 

Tauchen Sipadan ist ein "must-do" für jeden ernsthaften Taucher. Es ist die unglaubliche Dichte des Meereslebens, dass diese winzige Ozeanische Insel umgibt und sie berühmt gemacht hat. Jeder Tauchgang hier steht sicher für viele Begegnungen mit verschiedensten Arten von Hochseefischen, riesigen Fischschwärmen, ebenso wie Haien und Schildkröten in großer Zahl.

Das Erlebnis des Tauchens in dieser Gegend bedeutet, in einem der Resorts in der Nähe auf der Mabul Insel oder Kapalai zu wohnen. Das lokale Tauchen hier, zeichnet sich durch hervorragende Makro Möglichkeiten aus, so dass die Erfahrung des Tauchens in der Sipadan - Mabul Region alles enthält, von Kleintieren bis zu Haien.

Die List der Attraktionen ist recht atemberaubend, denn hier findet man noch Grossfisch, den man leider in Asien nicht mehr sehr oft antrifft. Am Barracuda Point trifft man immer auf eine riesige Schule von kreisenden Barrakudas, der manchmal so gross ist das es die Sonne verdunkelt. Am South Point trifft man immer auf Riffhaie in grosser Zahl, grosse Schulen von Makrelen und Gruppen von Büffelkopfpapageienfischen.

 

In 2004 wurde die Insel zum Naturschutzgebiet erklärt und das dortige Touristenresort geschlossen. Die nächsten Resorts befinden sich auf den nahe gelegenen Inseln Mabul oder Kapalai. Die Insel darf seither nur noch bei Tageslicht von einer begrenzten Anzahl von Personen besucht werden und es ist nicht mehr erlaubt, auf der Insel zu übernachten. Auch das Betreten eines großen Teils der Insel wurde eingeschränkt. Einzig eine kleine Militär- und Polizeistation ist noch bewohnt.
 
Die wichtigsten Tauchplätze auf Sipadan sind:
 
  • Barracuda Point
  • Coral Garden
  • The Drop Off
  • Hanging Gardens
  • Sipidan Midreef
  • South Point
  • Staghorn Crest
  • Turtle Cavern
  • Whitetip Avenue

 

       Tauchen Sipadan

 

Google


 


Sie können Bus Tickets Online buchen:

 

 

 

 

Copyright © 2001 - 2016 WINT. All Rights Reserved. | Privacy Policy |