THE
MALAYSIA
SITE

 

 Sarawak
-- Kuching
-- Bako National Park
-- Bario
-- Batang Ai
-- Bintulu
-- Die Iban
-- Jangkar Wasserfälle
-- Longhouse
-- Lundu
-- Miri
-- Mulu National Park
-- Niah (Höhlen)
-- Pinnacles
-- Semenggoh
-- Sibu
 
 Home
 Jungle
 Kuala Lumpur
 Penang
 Langkawi
 Melaka
 Die Highlands
 Inseln von Malaysia
 Sepang
 Westküste
 Ostküste
 Sabah
 Sarawak
 Malaysia mit Kindern
 Auto/Bus/Zug
 Hotels Reservieren

 Golf & Golf Clubs
 Links
 Kontakt
 


           

 

Die Pinnacles
die berühmten Pinnacles of Mulu National Park.

Die Pinnacles im Mulu National Park sind eine Sammlung von 150 Fuß hohen, messerscharfen Kalksteinen Punkte, die über die umgebende Vegetation hinausragen. Sie klammern sich auf halber Höhe der Hänge des Gunung Api (Feuerberg). Die Reise, um sie zu sehen, ist eines der beliebtesten im Park. Die Zinnen bilden einen Wald aus silbergrauen Kalksteingipfeln, umgeben von dichter grüner Vegetation. Nach einer schwierigen Klettern Sie schließlich zu einem Felsen, wo Sie einen schönen Blick auf die messerscharfen Punkte haben. Das ist eine gute Belohnung für all die Anstrengungen.
Sie haben einen schönen Blick auf eine Reihe von Gipfeln, Felsen und den Dschungel.

Die Reise zu den Gipfeln ist sehr beliebt, aber Sie sollten gewarnt werden. Es erfordert eine sehr gut Zustand und es ist nicht an einem Tag erledigt. Ein Teil des Weges ist ziemlich steil. Normalerweise wird die Tour in 3 Tagen (2 Nächten) durchgeführt. Es ist aber auch möglich, dies in 2 Tagen (1 Nacht) zu tun, aber Sie müssen wirklich in einer sehr guten körperlichen Verfassung sein.
Der erste Teil der Reise ist immer noch sehr angenehm. Es ist eine 1-2-stündige Bootsfahrt entlang des Flusses Melinau vom Hauptsitz des Parks nach Kuala Berar. Wenn wenig Wasser drin ist Im Fluss muss man aus dem Boot steigen und es über felsige Stellen und Stromschnellen schieben. Natürlich wird die Reise länger dauern. Das Auf die Bootsfahrt folgt eine 7,8 Kilometer lange Dschungelwanderung zum Camp 5. Hier verbringen Sie die Nacht.


 

Das eigentliche Gehen beginnt am nächsten Morgen. Der Aufstieg ist herausfordernd, mühsam und dennoch berauschend. Die Strecke ist 2,4 km lang und Sie benötigen eine einen Höhenunterschied von 1200 Metern überwinden. Weil Sie immer höher werden, ändert sich auch die Vegetation ständig. Sie sehen wilde Orchideen, Rhododendren, Kannenpflanzen und Moose. Auf dieser Tour können Sie Pflanzen bewundern, die Sie sonst kaum sehen.
Der letzte Teil des Weges steigt steil an. Das Klettern erfolgt hier mit Seilen und 15 Aluminiumleitern, die strategisch platziert sind bereit, Ihnen durch diesen schwierigen Aufstieg zu helfen. Die Vegetation wird spärlich, obwohl Orchideen, Rhododendren und Kannenpflanzen in dieser Gegend immer noch gedeihen.
Schließlich erreichen Sie den Punkt, an dem Sie einen schönen Blick auf die Gipfel haben. Hier können Sie die Gipfel, Felsen und Vegetation bewundern und haben einen schönen Blick auf den silbergrauen Steinwald, der sich aus dem umliegenden Dschungel erhebt.
Fit und erfahrene Wanderer können in 2-3 Stunden den Gipfel erreichen. Die Nicht-Passform dauert in der Regel ca. 4-5 Stunden.
Die meisten Menschen verbringen ungefähr eine Stunde auf dem Gipfel damit, Fotos zu machen, sich auszuruhen und einen Snack zu essen, bevor der Abstieg beginnt. Der Abstieg ist für viele schwieriger als der Aufstieg. Manchmal dauert der Abstieg 5 - 8 Stunden. Der Abstieg führt Sie zum Camp 5, wo Sie wieder übernachten werden. Tag dann gehst du zurück zum Parkhauptquartier.

 

 

 

   Ben van Wijnen

 

 

Web Analytics Made Easy -
StatCounter
Copyright © 2001 - 2021 WINT. All Rights Reserved. | Privacy Policy | Facebook: https://www.facebook.com/malaysite