THE
MALAYSIA
SITE

 

Sabah
-- Abstände auf Sabah
-- Danum Valley
-- Gomantong Höhlen
-- Kinabatangan River
-- Kota Kinabalu
-- Kota Kinabalu Stadtplan
-- Lahad Datu
-- MAS Wings
-- MAS Wings Network
-- Mount Kinabalu
-- Pulau Banggi
-- Pulau Berhala
-- Pulau Dinawan
-- Pulau Kapalai
-- Pulau Lankayan
-- Pulau Libaran
-- Pulau Mataking
-- Pulau Mantanani
-- Pulau Pom Pom
-- Pulau Sipadan
-- Pulau Tiga
-- Sandakan
-- Semporna
-- Sepilok - Orang Utan
-- Sepilok - Honigbären
-- Sukau
-- Tawau
-- Tunku Abdul Rahman Park
-- Turtle Island
 
 Home
 Jungle
 Kuala Lumpur
 Penang
 Langkawi
 Melaka
 Die Highlands
 Inseln von Malaysia
 Sepang
 Westküste
 Ostküste
 Sabah
 Sarawak
 Malaysia mit Kindern
 Auto/Bus/Zug
 Hotels Reservieren

 Golf & Golf Clubs
 Links
 Kontakt
 


           

 

PULAU BERHALA

"Die Einheimischen sprechen kaum Englisch. Seien Sie also mit Google Translate vorbereitet. Oder das Beste; lerne Malaiisch oder Bajau.
Wenn Sie die Insel besuchen, suchen Sie nach Herrn Lad (Kedai Bara-Bara). Er spricht Englisch (Grundkenntnisse). Er lernt auf wundersame Weise Englisch, indem er fernsieht und Zeitungen liest. Erstaunt !!
Sie können einheimische Kinder (sie sind zwischen 11 und 14 Jahre alt) einstellen, die Sie um die Insel führen. Die Kinder können Sie nach oben und zum Strand (auf der anderen Seite) bringen. Ich gab ihnen 20MYR Trinkgeld (sechs davon bei meinem Besuch)."

Berhala Island (Pulau Berhala auf Malaiisch) ist eine kleine bewaldete Insel in der Sandakan Bay in der Nähe von Sandakan.
Es ist nur eine 15-minütige (8 km) Bootsfahrt vom Kai (Fischmarkt) in Sandakan entfernt.
Das auffälligste Merkmal der Insel ist die beeindruckende Dämmerungsreihe von Klippen, die sich senkrecht aus dem Wasser erheben. Die Insel ist ca. 5 ha groß und im westlichen Teil befindet sich ein Wasserdorf mit einer Moschee und viele Häuser auf Fellen. Die bewaldete Insel ist mit feinem weißem Sand und klarem Wasser gesegnet. Die Insel kann ein wichtiges Touristenziel werden. Die Felswand bietet ein großes Potenzial für eine Herausforderung.

Auf und um Berhala sind viele Greifvögel zu sehen, darunter der Brahminy-Drachen, Schlangenadler und Seeadler. Die Spezialität hört hier nicht auf, neben den sauberen und natürlichen Stränden rund um die Insel gibt es eine Vielfalt an Korallenriffen und Meereslebewesen. Wenn Sie schnorcheln oder tauchen möchten, finden Sie die besten Orte in der Nähe der Insel.
Schwimmen, Schnorcheln, Sightseeing, Dschungeltrekking und sogar Klettern sind einige der Aktivitäten, die Sie unternehmen können, wenn Sie diese bewaldete Insel besuchen.
Die Insel hat an ihrem höchsten Punkt einen Leuchtturm.
Am Steg der Insel befindet sich ein Armeelager. Die freundlichen Einheimischen sprechen kaum Englisch. Die Dorfbewohner sind auf Quellwasser und Generatoren angewiesen. Wenn Sie die Insel besuchen, finden Sie Herrn Lad (er betreibt einen kleinen Stand in der Nähe des Armeelagers namens "Kedai Bara-Bara". Er kann Englisch (Grundkenntnisse) sprechen. Er lernte wunderbares Englisch, indem er fernsah und Zeitung las . Du wirst begeistert sein !!
 

In der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg wurde die Insel als Quarantänelager für Arbeiter aus China und den Philippinen genutzt und beherbergte auch eine Leprakolonie.
Während des Krieges mit den Japanern wurden Internierte (inhaftierte Zivilisten), darunter Agnes Newton Keith und ihr Ehemann Harry Keith, in der Quarantänestation festgehalten, die als vorübergehendes Internierungslager diente, bevor sie in das Lager Batu Lintang in Kuching, Sarawak, gebracht wurden.
Nachdem die Zivilisten gegangen waren, wurden Kriegsgefangene im Lager interniert. Eine gewagte Flucht fand im Juni 1943 von Berhala Island statt, als es mehreren Kriegsgefangenen, die in eine Kriegsgefangene in der Nähe von Sandakan versetzt werden mussten, gelang, nach Tawi-Tawi auf den Philippinen zu fliehen.

In den 1970er Jahren wurden die Einrichtungen des Lagers als Einwanderungshaftlager genutzt, in dem Flüchtlinge - hauptsächlich Bajau - für den bewaffneten Konflikt zwischen der philippinischen Armee und der Nationalen Befreiungsfront von Moro untergebracht waren.
Nachdem das Lager weg war, sind die Bajau auf der Insel geblieben. Die meisten von ihnen sind "staatenlos" und ihre Bewegungen beschränken sich auf Pulau Berhala. In den 1970er Jahren wurden die Einrichtungen des Lagers als Einwanderungshaftlager genutzt, in dem Flüchtlinge - hauptsächlich Bajau - für den bewaffneten Konflikt zwischen der philippinischen Armee und der Nationalen Befreiungsfront von Moro untergebracht waren.
Jetzt, wo das Lager weg ist, sind die Bajau auf der Insel geblieben. Die meisten von ihnen sind "staatenlos" und ihre Bewegungen beschränken sich auf Pulau Berhala.

Agnes Keith war eine amerikanische Autorin, bekannt für ihre 3 autobiografischen Bücher, die ihre Lebensgeschichten an einem Ort erzählten, der einfach 'North Borneo' genannt wurde ... heutiges Sabah.
Eines dieser Bücher, 'Three Came Home' genannt, wurde 1950 zu einem Film gemacht. Produziert von 20th Century-Fox und Regie von Jean Negulesco. Der Film wurde von einer New York Times als "schockierend! Beunruhigend ... wird dein Herz zerreißen ... aber er wird dich mit großem Respekt für eine heldenhafte Seele erfüllen!"


Kletterwand erklimmen

 
 

  

Web Analytics Made Easy -
StatCounter

 

 

 

Copyright © 2001 - 2021 WINT. All Rights Reserved. | Privacy Policy | Facebook: https://www.facebook.com/malaysite